BINNEN 24 STUNDEN LIEFERN – MIT OPTIMIERTER LOGISTIK

Wenn Ware in kürzester Taktung versandt und gleichzeitig Retouren vereinnahmt werden müssen, sind intelligent geregelte Abläufe und maximale Kontrolle zwingend. Die Krux besteht auch darin, zurückgeschickte Ware in kürzester Zeit wieder für den Versand verfügbar zu machen, damit der Lagerbestand nicht unnötig anwächst.

Die modularen und flexibel erweiterbaren Hängefördersysteme von Schönenberger ermöglichen beides: die bestellgenaue Abwicklung im Sekundentakt und genügend Flexibilität für reaktionsschnelles Arbeiten, z.B. wenn eine Bestellung kurzfristig geändert wird. – Wir bei Schönenberger nennen das Event-driven-Logistics. In der Regel kommt dabei das Schönenberger Intra-Logistik-System ILS2100 zum Einsatz.
Die Produkte werden mittels verschiedener Warenträger berührungsfrei unter der Decke transportiert und in dynamischen Lagern und Pufferbereichen vorgehalten. Hängeware kann mit Einzelladungsträgern und Liegeware mit Taschen im selben System verwaltet und sortiert werden. Der Bodenplatz bleibt so frei für die Funktionsbereiche: ein Plus an Sicherheit, Übersicht und Sauberkeit in Produktion und Distribution.

Hohe Sortierleistung und Geschwindigkeit
Automatisierte Prozesse und eine auf die Auftragsstruktur abgestimmte Sortierstrategie sorgen für hohen Durchsatz. Lesestationen nehmen die Codierung der Ware auf und übergeben diese an den Trolley. Die fortlaufende Identifikation der Trolleys mittels Barcode oder RFID sichert den definierten Warenfluss. Automatisierte Be- und Entladestationen ergänzen das intelligente Teilemanagement. So gelingt eine durchgängige Kontrolle im System – und damit Prozesssicherheit und Termintreue.

Taschensorter – Lagern und Sortieren unterschiedlichster Waren

Taschenbeladestation – Effizienz durch schnelle Zuführung ins System

ILS Minitrolley für höhere Transport- und Lagerkapazität